Kleinkunst Lindenberg e.V
im Musik Cafe KuraKura
Rock, Folk, Funk, Soul , Blues, Comedy,Theater,
Rock' Roll, Irish Folk, Big Band, Jazz, Fusion und mehr...
.




Home
Anfahrt
Links
Kontakt
Tickets







Unsere Brauerei:




























Kunst im Kleinen e.V.
Löwenstrasse 1
D-88161 Lindenberg
webmaster :D.Peinecke
info@kik-lindenberg.de

Für den Inhalt der externen Links übernehmen wir keinerlei Haftung.


KIK e.V. : gegründet 1982 .

Seit vielen Jahren eine Bühne für lokale , bundesweite und internationale Künstler . Von Jazz über Rock bis zum Theater .
Die Konzerte finden in verschiedenen Spiel-Stätten in Lindenberg statt,
ab 2015 Hauptsächlich in der Kulturfabrik – Kulturboden Lindenberg.


Die Vorstandschaft 2014:

1.Vereinsvorsitzender : Dieter Peinecke (Weiler)
2. Vereinsvorsitzender :
Harald Fink(Lindenberg)
Kassier:
Carsten Thein (Harbatshofen)
Schriftführerin: Marieluise Wiedemann (Lindenberg)


Vereinsfakten 2014 :

Mitglieder: ca. 164

Konzept:

Ab 2008 haben wir das Konzept geändert .
Wir werden nur noch einzelneVeranstaltungen durchführen.
Dabei werden wir aber vermehrt auf außergewöhnliche Künstler achten.
Dies bedeutet aber, dass wir keine Partys , oder Konzerte mit reinen Coverbands usw. mehr durchführen werden .
Wir wollen eine Plattform für „echte“ Künstler abseits des üblichen „mainstreams“ sein.

Wir sind kein kommerzieller Anbieter von Konzerten.

Der Verein ist 2009 wiederum anerkannt als gemeinnützig erklärt worden.

Im April 2010 verlassen wir unser mit Daniel selbst erbautes und von Gerhard Fink als Nachfolge umgebautes Club-lokal, dass sich der Verein vor 15 Jahren selbst aufgebaut hat.
Durch die monatelange / jahrelange Eigenarbeit beim Umbau eines Gertränkemarktes in das Club Lokal , hatte sich der Verein für min 10 Jahre das Nutzungsrecht des KIK bei Live Veranstaltungen vertraglich erworben. Durch die Eigenarbeit wurde die Pacht für unseren Wirt deutlich gesenkt.

2010 wurden die Verträge mit uns von Brauereiseite her nicht mehr verlängert. Der Pachtvertrag unseres bisherigen Lokalwirtes Gerhard Fink lief ebenfalls aus . Deswegen werden wir „unsere“ Spielstätte zum April 2010 verlassen.

Wir Danken ganz besonders Daniel für seine aufopfernde Zusammenarbeit und danken auch Gerhard Fink und seinem Team vielmals.


Das bisherige - CLubLokal


Die OpenAir-Bühne


Das Publikum


der Vorsitzende