Fragen und Anliegen richten sie bitte an info(@)kik-lindenberg.de



Das KiK Auftakt-Festival auf dem Kulturboden Lindenberg war ein voller Erfolg!

Vielen Dank an alle BesucherInnen, Künstler, HelferInnen und die Stadt Lindenberg.

Ebenso ein großes Dankeschön an Kultur.Gemeinschaften und Neustart Kultur für die Unterstützung.

Die Streaming Videos der Konzert können auf unserer Facebook Seite angeschaut werden:

https://www.facebook.com/KiKeVLindenberg



NEWS:

Das Konzert von Oliver Scheidies muss verschoben werden. Der Tontechnik Workshop findet wie gewohnt statt.

Die Konzerte können über die Facebook Seite des Vereins Live gestreamt werden:

https://www.facebook.com/KiKeVLindenberg/

Ticketpreise:

01.04. 15uhr Workshop – Einstieg in die Tontechnik: kostenlos

02.04. 15uhr Beate Schander – Klassisches Klavierkonzert: 14€/erm. 12€

02.04. 20uhr Michi Oertel Band (Blues/Rock/Pop): 24€/erm. 21€

Die Tickets gibt es jetzt im Vorverkauf bei Reservix.de oder im Hutmuseum Lindenberg:


https://www.reservix.de/tickets-beate-schander-klavierkonzert-zwischen-spaetromantik-und-moderne-in-lindenberg-im-allgaeu-kulturboden-lindenberg-am-2-4-2022/e1899282

https://www.reservix.de/tickets-michi-oertel-trio-blues-rock-und-pop-in-lindenberg-im-allgaeu-kulturboden-lindenberg-am-2-4-2022/e1899146


1.April 15uhr: Workshop Grundlagen der Tontechnik



01.April 20uhr: Oliver Scheidies „ICH BIN“ Tour

Der Gitarrist, Sänger und Liedermacher Oliver Scheidies ist aktuell auf Tour und wird sein Debutalbum „ICH BIN“ präsentieren. „Oliver Scheidies, oft als Schauspieler, liedermachender Philosoph, clownesker Poet und Wortakrobat bezeichnet, löst all diese Attribute bravourös ein und unterstreicht seine Auftritte durch tadelloses und virtuoses Gitarrenspiel“.




02.April 15uhr: Beate Schander – Klassisches Klavierkonzert

Beate Schander ist studierte Pianistin und Musikpädagogin, sie lebt und arbeitet in Konstanz am Bodensee.

Ihr aktuelles Konzertprogramm widmet sich der russischen und europäischen Klavierliteratur zum Zeitpunkt der Wende vom 19. zum 20 Jahrhundert.

Ein besonderer Fokus liegt auf den Synergien und Kontrasten der musikalischen Klangsprachen innerhalb dieser historisch bewegenden Epoche. Das stellvertretend dazu ausgewählte Repertoire umfasst Komponisten, wie Sergej Prokofiew, Felix Blumenfeld, Enrique Granados oder Francis Poulenc.

Die präferierte Tonsprache setzt sich sowohl aus der Klangästhetik der Spätromantik, als auch aus bestimmten Musikstilen der Moderne, des Impressionismus, Neoklassizismus und Jazz zusammen. Die Suche nach besonderen Klängen und ungewöhnlichen Harmonien bildet einen Kernpunkt ihrer musikalischen Arbeit und verleiht ihren Konzerten eine außergewöhnlichintime Atmosphäre.



02.April 20uhr: Michi Oertel Trio

Von den German Blues Awards 2020 als bester Gitarrist ausgezeichnet verbindet  der junge Newcomer Michi Oertel die Stile Blues, Rock und Pop perfekt zu seinem eigenen Stil. Zusammen mit dem Lindenberger Schlagzeuger Dominik Rosa erwartet Sie ein großartiger Abschluss des Festivals, für alle Generationen und mit vielen Facetten.